Je nachdem in welchem Umfeld man sich bewegt, fällt man mit Kopfbedeckung mal mehr, mal weniger auf. Wäre ich als Cowgirl in einem Western und mit dem passenden Hut unterwegs, dann würde ich damit vermutlich kaum aus der Reihe...
  Wenn man ein ganzes Wochenende lang fast ständig das gleiche Paar Schuhe trägt und danach weder Schweißfüße noch Blasen, Hühneraugen oder sonstige Druckstellen hat, dann werden es wohl die Richtigen sein. Wir waren ein Wochenende im Saarland auf Bloggerreise...
Wie meine aufmerksamen Leser und Leserinnen ja mittlerweile wissen, leben Frollein Tochter und ich mit unserer Katze Miss Neko zusammen, eine Konstellation, die mich sozusagen in Personalunion in die Rollen des Ernährers, der Mutter, der Tierpflegerin, des Hauptverdieners, der...
Der diesjährige Frühling ist schon ziemlich zurückhaltend, was die Präsenz der Sonne und vor allem der milden Temperaturen betrifft. Da hat man sich zwar längst seit Ende Februar, Anfang März auf frühlingshaftes Wetter, neue Klamotten in maritimer Tricolore, Tulpen...
Zwei der sechseinhalb Wochen Sommerferien haben wir schon erfolgreich hinter uns gebracht, doch so richtig in Fahrt kommen wir dieses Jahr nicht. Eigentlich wollten wir ja schon das eine oder andere anschauen, ein wenig wegfahren, uns neue Eindrücke holen,...
Der Sommer ist noch in vollem Gange, auch wenn uns die Modeindustrie mitsamt den Frauenmagazinen so langsam weismachen möchte, dass es höchste Zeit für dicke Wollpullis, Flanellhemden und gefütterte Stiefel ist. Schon beim Gedanken daran bekomme ich Schweißausbrüche und...
Seit geraumer Zeit bemerke ich immer häufiger, dass im Straßenbild mehr und mehr "Hipsterbeutel" zu sehen sind, jene Baumwolltaschen, die ihre Anfänge Ende der 70er Jahre in der Bewegung "Jute statt Plastik" hatten und mittlerweile aus der Öko-Nische in...
Alles klar? Nö, oder!? Gut, ich hab das jetzt auch aus dem zweiseitigen kleinen Sprachführer für Finnland abgetippt und die Überschrift bedeutet nichts anderes als "Guten Tag! Wie heißt du?" - zumindest behauptet das das Büchlein und ich muss...
Während man derzeit auf vielen Blogs Jahresrückblicke und -vorschauen liest, habe ich mich entschlossen, mich aus dieser Mühle herauszuhalten und lieber über die Dinge zu schreiben, die mir derzeit im Kopf herumgeistern. Zum einen ist es aktuell die Zeit, dieses...
Johnny, Jim und Little Ben - wir kannten uns schon lange von den großen Weiden des Mittleren Westens, wo wir gemeinsam die riesigen Herden durch die Pampa trieben...  Immer entlang der eisernen Schienen, auf denen einmal die Woche genau zur...