Lesedauer 3 Minuten

Diese Zutaten habt ihr vielleicht schon zuhause

Um diese geheimnisvoll glitzernden Ostereier einzufärben, braucht man nur außer rohen Eiern noch normalen Haushaltszucker und einen dunklen Rotwein. Am besten so einen, den man nie bei einem ersten Date trinken sollte, weil man sonst sein Gegenüber immer mit bläulich verfärbten Zähnen anlächeln würde. Vielleicht habt ihr ja so einen Rotwein schon zuhause rumstehen und mögt genau diesen nicht trinken. Ich empfehle hier Merlot, den man mitunter auch beim Discounter für ca. € 2,00 pro 0,7 Liter Flasche bekommt. Hier muss man wirklich nicht auf die Qualität achten, wir möchten nämlich nur die Farbe haben…

Zutaten und Färbung der schwarzvioletten Ostereier
Hier seht ihr, wie diese fast schwarzen Ostereier eingefärbt werden. Diese Fotocollage dürft ihr gerne auf Pinterest teilen. Das gekochte Ei im Querschnitt sieht ganz normal aus, nur am Eiweiß befanden sich ein paar kleine, violette Punkte.

Für eine kleine Kasserolle, in die 6-8 Eier passen, reicht eine Flasche Wein vollkommen aus. Wer mehr Eier in dieser Farbe haben möchte, kann diese ja in mehreren Durchgängen färben und dafür einfach diesen Sud noch ein paarmal verwenden.

10 KOMMENTARE

  1. Wow! Die sehen ja toll aus! Ich gebe zu dass ich DIY Projekte nur für und wegen der Kinder mache. Ich selbst mag das nicht so gerne. Ich lasse mir diese Dinge dann lieber von meinen Freundinnen schenken die gerne bastel. Denen werde ich auch diesen Beitrag mal als dezenten Hinweis weiterleiten ;-).

    lg
    Verena

  2. Die Eier sehen so toll aus! Ich komme leider nicht dazu, Eier zu färben, aber wenn, ich würde das mal ausporbieren, weil diese echt besonders aussehen! Ich bin ganz begeistert!

    Lieben Gruß, Bea.

  3. Das schaut wirklich toll aus. Ich muss gestehen, Ostern ist ein Ereignis, welches ich jedes Jahr aufs Neue vergesse.
    Ich mag auch keine Eier und das Thema dekorieren geht auch immer meilenweit an mir vorbei 🙂

    Liebe Grüße, Katja

  4. Wahnsinn solche Eier habe ich noch nie gesehen, die sehen aber richtig klasse aus! So eignen sie sich auch lange vor und nach Ostern noch zur Dekoration 🙂 Werde ich definitiv ausprobieren!

  5. Liebe Salvia,

    da ich immer auf der Suche nach neuen Ideen bin, wie ich Ostereier färben kann, bin ich hier ja goldrichtig. Was für eine tolle Idee. Sieht auch richtig chic aus und ist definitiv mal was komplett anderes.
    Das versuche ich dieses Jahr auch mal.

    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    MO

  6. Wow, das sind wirklich toll gefärbte Ostereier und mal was ganz Anderes. Ich weiß noch nicht, ob ich heuer färben werde, wenn dann aber nur mit Naturmaterialien und evtl. auch deiner Idee.
    LG
    Carina

  7. Einen kleinen Stich hast Du mir schon versetzt, dass meine vielen teuer erworbenen schneeweißen Möbel bald nicht mehr modern sein sollen 😉
    Die Art Eier zu Färben ist wirklich eine besondere! Das sollten wir nächstes Jahr auch ausprobieren.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  8. Die sehn ja richtig toll aus! So schön mit dem Glitzer und ich finde das ne richtig tolle Abwechslung zu den Eiern, die ich noch aus der Kindheit kenne. 🙂
    Liebe Grüße
    Silvia

  9. was für eine coole Idee! Verlixt, warum ist Ostern schon fast vorbei 🙂
    Aber ich muss mir den Beitrag echt speichern, denn die Eier teste ich.
    Und wenn man was Buntes haben möchte darauf, dann gibt es ja auch Aufkleber.
    Ich bin echt geflasht.

    xoxo und schöen Oster Montag
    Vanessa

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein!
Bitte trage deinen Namen hier ein