Kurz vor Weihnachten
Die letzte Woche vor Heiligabend und Weihnachten - eine ganze Woche haben wir noch Zeit, um alle Weihnachtsvorbereitungen zu erledigen!

Eigentlich war ich seither immer ein ziemlicher Weihnachtsfan. Zumindest seit Frollein Tochter da ist. Vorher zwar auch schon, aber ich war auch nicht so darauf fixiert, dass es mich trübsinnig gestimmt hätte, wenn ich das eine oder andere Jahr Weihnachten allein verbrachte. Im Gegenteil, ich genoss diese besondere Stimmung.

Doch seit ein, zwei oder drei Jahren ist nichts von alldem mehr vorhanden. Einfach irgendwie weg. Keine Ahnung, wo diese spezielle Weihnachtsvorfreude geblieben ist. Das Kind ist groß genug, um über die ganzen Märchen Bescheid zu wissen und an mir geht es irgendwie vorüber. Manchmal, wenn Weihnachten schon längst vorbei ist und das Wetter dem entspricht, was man in einschlägigen Stimmungsfilmen vorgegaukelt bekommt, dann erwischt mich so eine Weihnachtsstimmung durchaus noch Ende Januar, Anfang Februar. Also dann, wenn schon wieder die ersten Frühlingsblüher in den Geschäften auf das nahende Ostern aufmerksam machen.

Entweder liegt es daran, dass das Wetter eben auch nicht mehr das ist, was es mal war. Oder es liegt daran, dass Weihnachten tatsächlich nur dann zauberhaft ist, wenn man kleine Kinder um sich schart oder wenn man frisch verliebt ist. Sonst holt einen eher die Realität ein und die Adventsromantik muss leider draußen bleiben.

Romantik hin oder her, ein paar Plätzchen habe ich natürlich trotzdem gebacken, auch wenn diese nicht annhähernd so lange haltbar waren wie geplant. Geschenke habe ich selbstverständlich auch welche organisiert und feiern werden wir auch. Auch größere Kinder stehen natürlich auf Heiligabend und die damit verbundene Bescherung. Sicherlich auch auf die ganze Stimmung. Klar, da wird es auch mich wieder verzaubern, aber eben nur so last-minute-mäßig und nicht schon vier Wochen vorher.

Wie sieht das bei euch aus? Seid ihr in zauberhafter Vorweihnachtsstimmung oder auch eher ziemlich realitätsnah mit Bodenhaftung?

5 KOMMENTARE

  1. Ich liebe Weihnachten. Muss aber ganz ehrlich sagen, dass ich in dem Moment als ich Urlaub hatte, überhaupt gar nicht mehr in Weihnachtsstimmung war. Das muss auch so der Montag vor Heilig Abend gewesen sein. Nun finde ich es extrem schade, dass es schon vorbei ist.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  2. Salvia, genauso ging es mir die vergangenen Jahre auch. Bis mein Mann dieses Jahr nach Deutschland zog und ich ihm die volle Vorweihnachtszeit-Experience geben wollte 😄 So schnell können sich Dinge ändern.

    Komm gut ins neue Jahr!

    Ein Lächeln,

    Miri

  3. Dieses Jahr war seit 4 Jahren das erste Jahr, in dem ich überhaupt eine Adventszeit hatte. Vorher habe ich unglaublich viel Stress mit der Organisation des Weihnachtsmarkts der Grundschule gehabt, das viel dieses Jahr weg. Und kein Weihnachtsgeschenk für die Lehrerin. Sehr sehr gut. Es war nur getrübt dieses Jahr, weil entweder die Kinder oder ich krank waren. Schön abwechselnd.

    Lieben Gruß, Bea.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein!
Bitte trage deinen Namen hier ein