Mein neu gestaltetes Bett
Fast alles neu zum neuen Jahr: die Matratze Bruno (hat sich versteckt), Bettbezug, Tagesdecke, Kissenbezüge, Samtkissen - alles in sanften Winterfarben.

Und weiter geht es mit meiner Plauderei aus dem Nähkästchen – oder sollte ich lieber sagen „aus dem Bettkästchen“? Meine Schlafzimmersituation hatte ich euch ja schon im vorigen Artikel beschrieben, ebenso, was ich letztlich daraus gemacht habe.

Jetzt kommen wir zum Anlass des partiellen Schlafzimmer-Umstylings, nämlich zur Bruno Matratze. Wie bereits erwähnt, hatte ich die Möglichkeit bekommen, diese zu testen. Da sich meine Suche nach einem Bett etwas langwieriger und letztlich ganz anders als geplant gestaltete, zog das bärige Schlafpolster eben erst zum Jahresende 2017 bei mir ein. Sprichwörtlich am letzten Tag des Jahres wollte ich dann alte Vorhaben definitiv zum Abschluss bringen, deswegen kam dann Matratze Bruno endlich zu ihrem Einsatz, damit ich im neuen Jahr auch im neuen Bett erwachen würde.

Aufgrund der räumlichen Begebenheiten befindet sich das Bett mit Kopfteil und einer Seite an der Wand, die andere Längsseite ist im oberen Drittel durch ein weiteres Möbelstück „eingekastelt“. Das finde ich eigentlich ganz gemütlich, hat ein bisschen was von einer Koje. Genau deswegen musste ich auch schauen, dass ich die Matratze alleine möglichst exakt platzieren konnte. War aber problemlos möglich. Ich wuchtete einfach die noch in Folie eingerollte Bruno Matratze auf das Bett, rollte sie fast bis zum Kopfende, schnitt die Folie vorsichtig auf und – tadaaaa! – die Bruno Matratze lag dann schon fast perfekt ausgerichtet auf Position. Noch ein paar Feinjustierungen und fertig war der ganze Zauber.

Schlafen wie ein Bär mit der neuen Bruno Matratze
Oben links sieht man die Liegeflächenerweiterung mit zwei Regalen, außerdem war in der Matratzenverpackung noch eine süße Kleinigkeit mitsamt der Aufbauanleitung und dem Datenblatt integriert. Rechts unten sieht man die Bruno Matratze eingerollt und noch in Folie verpackt.

Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass diese Matratze absolut keinerlei komischen Gerüche verströmte, wie ich es schon von anderen Matratzen mitbekommen habe, wenn sie neu sind. Hier fehlte dieser typische, leicht chemische „Neu-Geruch“ komplett, was ich gleich als sehr positiv verbuchte.

Kaum liegt die neue Matratze, schon ist die Katze drauf
Miss Neko schnüffelt gleich mal die neue Bruno Matratze ab. Offensichtlich fand sie nichts, was sie gestört hätte, sonst wäre sie laut maunzend davon gerannt.

Nach ca. zwei Stunden durfte sie dann belastet werden. Der Belastungstester ließ dann auch gar nicht lange auf sich warten, und damit meine ich nicht Katze Miss Neko. Frollein Tochter fläzte sich als erste in mein Bett, war gleich begeistert, wollte Zimmer und Bett tauschen und wurde zusehends entspannter und müder. Die Matratze Bruno schien eine sehr tiefenentspannende Wirkung auf sie zu haben.

Mein Bett mit der neuen Bruno Matratze wurde sofort belagert
Meine beiden Matratzentester bei der Arbeit – nur der Wackeldackel in Elchform schaut von der Fensterbank aus zu.

Genau davon konnte ich mich dann überzeugen, nachdem wir ins neue Jahr hineingefeiert hatten. Das Bett mit der neuen Matratze und der größeren Liegefläche war richtig gemütlich. Die Matratze war entgegen meinen Erwartungen nicht zu weich, sondern genau richtig. Ich fühlte mich, wie auf Wolken gebettet und entsprechend schlief ich auch total entspannt in der ersten Nacht im Jahr 2018. Unerwartet fit wachte ich dann irgendwann mal am späten Morgen des Neujahrtages auf.

Wenn die Matratze schläfrig macht
Die Matratze Bruno scheint eine hypnotische und tiefenentspannende Wirkung auf Frollein Tochter zu haben. Normalerweise ist sie immer die Aufgeweckteste von allen am Silvesterabend!

Wenn jetzt jemand glaubt, so wäre es nur in der ersten Nacht gewesen, den muss ich leider enttäuschen. Seit ich auf der Bruno Matratze nächtige, schlafe ich wirklich wie ein Bär. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Matratze für ein besseres Schlafklima im Bett sorgt. Irgendwie ist es kuscheliger, aber nicht übertrieben warm. Jedenfalls so, dass es  sich rundum angenehm schlummert.

Die Bruno Matratze als Detailaufnahme
Hier der Versuch, die Matratze technisch abzubilden. Leider ist der Raum zu klein, um genügend Abstand zum Objekt zu bekommen. Bessere Bilder seht ihr direkt auf der Seite www.brunobett.de. Die leichten Knitterfältchen kommen wohl daher, dass die Matratze bei uns noch eine Weile verpackt herumstand, was mich jetzt aber nicht stört. Die glätten sich bestimmt wieder…

Ein paar Fakten zur Bruno Matratze

  • Hergestellt in Deutschland
  • 7-Zonen-Kaltschaummatratze mit Naturlatex-Schicht, Härtegrad Medium
  • Gesamthöhe 24 cm (meine Spannbettücher für Matratzen 90-100 x 200 cm passen perfekt)
  • Matratzenmaße von 80 – 180 x 200 cm – genaue Angaben bitte hier entnehmen
  • Weiße Oberseite (Liegefläche) und graue Seiten bzw. Unterseite. Die Oberseite (100 % Baumwolle) kann mit einem Rundumreißverschluss abgetrennt und separat bei 40° C gewaschen werden. Die graue Unterseite mit Seitenteil (100 % Polyester) kann nur von Hand gewaschen werden.
  • Vier Tragegriffe auf der Unterseite zum besseren Transport der Matratze
  • Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland
  • Kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach Anlieferung für Kunden aus Deutschland und der Schweiz
  • Oeko-Tex Zertifikat
  • 10 Jahre Garantie

Bruno darf bleiben

Da ich auf der Bruno Matratze absolut gut schlafe und morgens nicht mehr wie gerädert aufwache, darf Bruno selbstverständlich bleiben. Ich finde mein Bett inzwischen so gemütlich, dass ich mir schon überlege, ob ich nicht auch einen bärigen Winterschlaf halten sollte. Übrigens findet das Miss Neko ebenfalls. Sie lässt mich derzeit keine Nacht alleine schlafen, sondern sie tut ihr bestes, mir so wenig wie möglich Platz zu lassen – auch bei 100 cm Matratzenbreite!

Selbst unsere Mieze liebt die neue Matratze
Nachdem Miss Neko erschnuppert hatte, dass die SchokoBären nicht für sie sind, wollte sie eigentlich nur wissen, ob der BrunoBär jetzt bei uns bleibt. Natürlich, mein kleiner Katzenspatz, schließlich schlafen wir BEIDE ganz wunderbar auf der bärigen Bruno Matratze!

Zum direkten Vergleich habe ich hier übrigens noch eine konventionell beim Matratzenhändler erworbene Kaltschaummatratze des Härtegrades 2, die bei Frollein Tochter im Bett liegt. Normalerweise wäre dieser Härtegrad für mich richtig, aber jedes Mal, wenn ich mich mal kurz in ihr Bett lege, habe ich sofort das Gefühl, als bekäme ich ein heftiges Hohlkreuz. Genau das passiert mir bei der Matratze Bruno nicht. Auf dieser liege und schlafe ich wirklich perfekt!

Die Matratze Bruno wurde mir kostenlos als PR-Sample zur Verfügung gestellt. Meine Meinung dazu spiegelt meine Erfahrung wider und wurde nicht durch das PR-Sample beeinflusst.

37 KOMMENTARE

  1. hihi cool, dass es auch noch eine Vorsetzung gibt 🙂
    die erinnert mich direkt daran, dass ich auch drigend eine neue Matratze brauche. eine gute Matratze zu finden gleicht aber wie einer Wohnungssuche 😉
    die Mietze scheint sich aber wohl zu fühlen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina

  2. Von der matratze hatte ich bereits sehr oft etwas gelesen und nur positives.
    Ich glaube ich werde diese ebenfalls mehr selber ausprobieren.

    Liebste Grüße
    Caroline

  3. Wie lustig! Ich schlafe auf Bruno 😀 Ich muss auch sagen, dass eine gute Matratze einfach so viel Lenesqualität bedeutet. Wer gut schläft hat ein gutes Leben…oder so ähnlich 🙂 Danke für die symphatische Vorstellung.

    Ich muss auch sagen, dass es im TV immer suuuper glamourös wirkt und als ich das erste Mal vorm Theater stand…pure Enttäuschung. Aber so ist das ja oft 😀 Mal über den Walk of Fame spazieren ist ja ganz cool aber ich habe mir von der Gegend auch mehr versprochen 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    • Stimmt, eine gute Matratze trägt wirklich entscheidend zur Lebensqualität bei.
      Wenn man nicht ausgeschlafen ist oder der Rücken schmerzt, weil die Matratze nichts taugt, dann hat man tagsüber einfach keinen Spaß!
      Liebe Grüße
      Salvia von Liebstöckelschuh

  4. Eine Matratze ist ist das A und O, denn nur dann bekommt man den wohlverdienten Schlaf. Über die Matratze habe ich nun öfters positives Feedback gelesen – muss ich mir mal anschauen gehen.

    LG
    Steffi

    • Ja, schau sie dir an! Du hast 30 Tage Zeit, die Matratze zuhause zu testen, was man ja sonst nicht unbedingt hat, wenn man Matratzen im Fachmarkt holt. Also eigentlich kein Risiko – höchstens, dass du am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen würdest 😉

      Liebe Grüße
      Salvia von Liebstöckelschuh

  5. Lustig, habe gerade vor einer Woche meinem Mann gesagt, dass wir dringend eine neue Matratze brauchen!!!!

    Ich habe Deinen Bericht sehr gerne gelesen! Danke Dir!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  6. Von der Bruno Matratze habe ich noch nie gehört. Klingt aber sehr interessant. Der Bericht ist super informativ.

    Alles Liebe

    Freya

  7. Ich kenne die Matratze gar nicht. Habe mich aber noch nie wirklich eingelesen. Wir haben eine von Ikea und sind sehr zu frieden.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

  8. Mein Bruder sucht auch grade nach einer neuen Matratze. ich werde ihm gleich mal mein Tablet, mit deinem Beitrag, reichen.
    Ich habe eine neue hier liegen, von Penny. Aber die hatte auch keinen Geruch. Ich hasse ja diese Müffelattacken.
    Soc ich reiche jetzt mal weiter und denke, mein Bruder schläft auch demnächst auf Bruno 🙂
    xoxo Vanessa

  9. Ich kannte die Bruno Matratze vorher noch gar nicht und hab mich erstmal gefragt, ob Du wirklich Bettgeschichten erzählst 😀

    Danke für die ausführliche Review und die sympathischen Bilder! Ich habe mich auch direkt auf der Seite umgeklickt, weil mich besonders der Preis interessiert hat – der hat als Info noch gefehlt 🙂

    • Preise schreibe ich fast nie in meine Artikel, da sich diese im Laufe der Zeit ändern können. Aber mit einem Klick auf die Herstellerseite kann man sich ja über aktuelle Preise bezogen auf die Größe, die man benötigt, direkt informieren!
      LG
      SvL

  10. Wir durften vor kurzem Bettwäsche testen, aber eine Matratze ist ja auch ein interessantes Projekt 😉 Ich finde meine aktuelle manchmal ein wenig ausgelegen, da muss ich wohl demnächst auch mal über einen Wechsel nachdenken!

    Liebe Grüße
    Jana

  11. Eine bequeme Matratze ist einfach Gold wert. Wir haben uns vor zwei Jahren neue gekauft, aber 100%ig zufrieden bin ich nicht. Irgendwann kommen bestimmt nochmal neue ins Haus.

    Liebe Grüße
    Sybille

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein!
Bitte trage deinen Namen hier ein