Werbung

Der Sommer hierzulande ist ja meist nur gekennzeichnet durch ein paar herausragend warme Tage und der Rest ist mehr oder weniger durchwachsen. Vielleicht kühl und sonnig, oft aber auch bedeckt und so, dass man eben nicht im Trägerkleid durch die Stadt flanieren kann. Da ist bei uns meist ein britisch angehauchter Look angesagt, lustigerweise bin ich als Teen auch schon so rumgelaufen und habe es offensichtlich an Mademoiselle vererbt. Sie verblüffte mich vergangene Woche mit ihrem Outfit nach Art des Britischem Landadels und ich dachte mir, da fehlt eigentlich nur noch die passende Umhängetasche. Eine tolle und passende Auswahl von Michael Kors Taschen habe ich bei engelhorn.de entdeckt.

 


Natürlich würde ich hier nicht zu einem Shopper oder einer Henkeltasche tendieren, sondern zu diesem Look gehört meiner Meinung nach einfach eine lässige Umhängetasche, die von der Größe her nicht übertrieben ist, aber trotzdem Platz für alles bietet, was nötig ist.

Besonders angetan haben es mir die Umhängetaschen im Stil von Satteltaschen, da sie einfach so schön klassisch und zu vielen Looks kombinierbar sind. Ich finde sowieso mittlerweile kleinere Handtaschen wieder praktischer, nachdem ich bei Taschen grundsätzlich dazu tendiere, diese auch wirklich bis auf den letzten Kubikzentimeter auszunutzen, was weder der Schönheit der Tasche noch meinem Bewegungsapparat besonders zuträglich ist.

Aber zurück zu den Umhängetaschen von Michael Kors. Das Modell „Romy“ finde ich richtig edel, gibt es in schwarz oder nougat und ist mit hellen Ziernähten abgesteppt, was der Tasche eine sportlich-lässige Note gibt. Genauso das Modell „Romey Messenger“, welches ebenfalls in den Farben schwarz und nougat erhältlich ist, aber ein wenig größer als die vorige Tasche ist und außerdem auch noch einen Henkel zusätzlich zum Schulterriemen hat.

 

 

Meiner Meinung nach ein kleines Raumwunder ist Modell „Bedford“, erhältlich in den Farben rot und schwarz und deren räumliche Ausmaße man gut erkennt, wenn man sich die Seitenansicht der Tasche anschaut. Drei unterteilte Hauptfächer machen sie zudem zu einem Organisationstalent, so dass man sich eigentlich nur noch merken muss, in welchem der drei Fächer der Hausschlüssel untergebracht wird. Genau das ist bei mir immer das größte Dilemma – je größer die Handtasche und je weniger Unterteilungen sie hat, desto länger suche ich manchmal nach dem Haustürschlüssel…

Übrigens, ich habe ein Faible für rote Handtaschen. Nicht zuletzt deswegen habe ich auch die vorige Tasche in rot ausgewählt. In dieser Form habe ich auch noch keine rote Handtasche hier, sondern eine, die eher dem Modell „Jet Set Travel“ von Michael Kors ähnelt, auch bei engelhorn.de erhältlich.

Die Auswahl an Michael Kors Taschen bei engelhorn.de passt ziemlich genau zu meinem Geschmack und wer jetzt den Wunsch verspürt, sich eben so eine Edelhandtasche zuzulegen, der kann mit dem Rabattcode ENGELHORNLOVE nochmal richtig sparen. Ich finde die Taschen ja so zeitlos schön, dass man sie bei guter Behandlung problemlos vererben kann. Solche Formen und die zurückhaltende Detailgestaltung gehen einfach nie aus der Mode.

Welche der Taschen bei engelhorn.de sind eure Favoriten!? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

4 KOMMENTARE

  1. Die Bedford Handtasche ist richtig schön <3
    Bei mir müssen die Handtaschen allerdings immer etwas größer ausfallen, muss ja schließlich auch alles reinpassen 😉
    …aber trotzdem ist die rote süß 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here