I’ll be back, Rebella

2
Kennt ihr die? Ein wenig anders als die anderen, mit eigenem Kopf und eigenem Stil, nicht langweilig und angepasst, schon gar nicht brav und bieder? Immer eine Idee im Kopf, manchmal stur und manchmal begeistert…

Wenn früher alle Mädels noch in rosa wie die Püppchen rumliefen, trug sie bereits fröhliches schwarz mit geheimnisvollem violett. Und viel später wird sie bestimmt statt in angepasstem Rentner-Beige in fröhlich bunten Klamotten rumlaufen. Von wem ich rede? Von all den Mädels und Frauen, die sich nicht in ein Schema einfügen lassen und die ein wenig rebellisch sind, vielleicht sogar ein wenig mehr…

Ob denen wohl der Rucksack I’LL BE BACK von Rebella aus dem Hause Spiegelburg vom Coppenrath Verlag gefallen wird? Nehme ich meine Tochter oder mich als Stellvertreterinnen, so kann ich hier ganz klar mit „Ja!“ antworten. Dieser City-Rucksack für Freizeit, Schule und Uni gefällt uns. Mit seiner klaren Farbgebung in fröhlichem Schwarz, aufgelockert durch weiße Punkte und akzentuiert mit orangefarbenen Details trifft er voll und ganz unseren Geschmack. Und passt damit in etwa zu 60 – 90 % unserer Klamotten, also vielseitig tragbar sowohl für mich als auch für Frollein Tochter. Nett wie ich bin, werde ich den Rucksack von Rebella aber ihr überlassen, dann gibt es schon keinen Streit, wer ihn wann tragen darf.

Der Rucksack selbst ist ein Fliegengewicht, obwohl er innen nochmal mit einem Polyesterfutter in einer anders getupften schwarz-weißen Musterung ausgestattet ist. Vom Format her passen hier gut DIN A 4 Hefte, Blocks und Ordner hinein, ebenso ein Laptop mit 15″. Allerdings würde ich ihn nicht zu schwer beladen, nicht etwa wegen der Stabilität der Tasche selbst, sondern deswegen, weil keine großartige Rückenstütze hat, wie das beispielsweise bei Trekkingrucksäcken oder Schulranzen der Fall ist. Wer ihn also für Schule oder Uni einsetzt, nimmt ihn am besten nur an den Tagen, wenn eben nicht eine halbe Bibliothek mitgeschleppt werden muss.

Was ich mir jetzt noch gewünscht hätte, damit der Rucksack die volle Punktzahl bekommt, wäre außer einer inneren Reißverschlusstasche noch eine äußerliche Seitentasche, in die man die Wasserflasche oder Thermoskanne stecken kann. Ganz einfach deswegen außen, weil nichts ärgerlicher ist, als wenn eine Getränkeflasche ausläuft und alles in der Tasche schwimmt, ganz zu schweigen von Phones oder Cams, die danach nicht mehr funktionstüchtig sind. Ich spreche hier aus Erfahrung…

Aber insgesamt ist der Rucksack wirklich schön und empfehlenswert. Stylish, geräumig, leicht, gut verarbeitet und praktisch, genau wie so ein Ding eben sein soll. Ihr bekommt den Rebella Rucksack I’LL BE BACK direkt im Shop von Die Spiegelburg, wo es übrigens auch dazu passende Turnbeutel, Schlampermäppchen und andere Sachen gibt. Ich winke hier mal mit dem Zaunpfahl und weise ganz diskret auf WEIHNACHTEN hin…

Hier nochmal die technischen Infos in Kurzform:
Marke: Rebella aus dem Hause „Die Spiegelburg“
Name des Produktes: Rucksack I´LL BE BACK
Außenmaterial: Baumwolle, Innenmaterial: Polyester
Größe: ca. 27 x 38 x 13 cm (passend für Format DIN A4)

UVP € 44,95
Wie findet ihr diesen Rucksack? Seht ihr diesen eher als Produkt für Teenies und sehr junge Erwachsene an oder würdet ihr auch in fortgeschrittenem Alter (also so ab 30 ungefähr) damit rumlaufen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!
Diesen Rucksack habe ich gratis über die Plattform www.bloggdeinprodukt.de erhalten.

2 Kommentare

  1. Wir durften den Rucksack auch testen und sind gerade über Google auf deine Seite gestoßen 🙂 Ich finde, er passt gut zu deinem Outfit! Meine Tochter (13) trägt ihn auch sehr gerne, ich finde ihn auch hübsch, aber bin wohl doch schon ein bisschen zu alt dafür 🙂 Aber ich finde, tragen kann ihn, wem auch immer er gefällt!

    Liebe Grüße
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here