Heute habe ich für alle DosenöffnerInnen unter meinen BlogleserInnen eine großartige Neuigkeit: eure Katze hat möglicherweise das Potential, um berühmt zu werden. Vielleicht steckt ja ein echter Star in eurem Miniaturtiger, der nur darauf wartet, endlich ins Rampenlicht begleitet zu werden.

Nein, es geht hier nicht um Kinofilme und Hollywood, sondern es geht um ein ganz besonderes Buch, das am 25. Februar 2016 erscheinen soll. Das Buch der Autorin Elke Pistor trägt den Titel 111 KATZEN DIE MAN KENNEN MUSS und handelt – wen wundert’s!? – von Katzen. Natürlich von ganz besonderen Katzen, die allesamt ganz außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen.

Die eine spielt Fußball, die andere Klavier, die nächste kann möglicherweise singen und wieder eine andere springt aus dem Stand auf Dosenöffners Schulter, um sich von ihm herumtragen zu lassen. So ungefähr kann man sich das vorstellen.

Ist Deine Katze eine von 111 Katzen die man kennen muss?

Jetzt soll das Buch ja ab 25. Februar 2016 in den Handel kommen. Aber leider fehlen eben noch drei Katzen. Und genau hier kommt ihr bzw. eure Katzen ins Spiel. Also so eine Art DSDS für die Katz‘, nur dass hier eben kein Casting-Truck durch sämtliche deutschen Großstädte tourt, sondern ihr könnt euch für eure Chefs, also ich meine für eure Katzen bei diesem Projekt bewerben.

Bestimmt hat auch eure Katze eine einzigartige Fähigkeit, die man so schnell nicht bei den anderen felinen Weltherrschern findet. Manche Katzen apportieren wie ein Jagdhund, andere können Tischtennis spielen und was kann eure?

Ihr dürft euch vom 10. – 30. November 2015 auf der Facebookseite des Projektes 111 KATZEN DIE MAN KENNEN MUSS um einen der drei offenen Plätze in dem Buch bewerben, natürlich im Namen der Katze. Bitte für jede Katze im Haushalt eine gesonderte Bewerbung losschicken, sonst kann man da schnell mal durcheinander kommen. Ihr besucht also die verlinkte Facebookseite, postet das allerschönste Bild eurer Fellnase und ergänzt den Satz: Meine Katze ist eine von 111 Katzen, die man kennen muss, weil …

Anschließend wartet ihr ab, ob ihr einen der drei begehrten Plätze in dem Buch bekommt. Dass die Miez dann eine legendäre Miez wird, dürfte sich von selbst verstehen! Verewigt in einem Buch, das bald in fast jedem Katzenhalterhaushalt zu finden sein wird – da wird der Stubentiger nur noch mit stolzgeschwellter Brust und Nase in der Luft durch die Wohnung stolzieren.

Und da ihr bestimmt jede Menge andere Dosenöffner kennt, wäre es natürlich ganz toll, wenn ihr diesen Beitrag fleißig teilt, damit viele Katzen die Möglichkeit haben, sich für einen der drei begehrten Plätze zu bewerben.

Seid ihr dabei?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here