Open here I flung the shutter, when, with many a flirt and flutter,
In there stepped a stately raven of the saintly days of yore;
Not the least obeisance made he; not an instant stopped or stayed he;
But, with mien of lord or lady, perched above my chamber door –
Perched upon a bust of Pallas just above my chamber door –
Perched, and sat, and nothing more.

Aus „The Raven“ von Edgar Allan Poe (1809-1849)

 

Auch wenn es nicht Mitternacht war, als wir diesen Raben vor einem Fenster sitzen sahen, musste ich doch gleich an das Gedicht „The Raven“ von Edgar Allan Poe denken, einer meiner Lieblingsautoren als ich knapp älter als meine Tochter heute war. Nichts fand ich damals schöner, als die Poe’schen Gruselgeschichten, vorzugsweise bei nieselig-pieseligem Herbstwetter und eingekuschelt in eine Wolldecke zu lesen.

Obwohl Mademoiselle noch nicht auf diesen Autor gekommen ist, hat sie doch auch ein Faible für Literatur, die geheimnisvoll, mystisch und durchaus auch ihrem Alter entsprechend etwas gruselig sein darf. Die Liebe zum Herbst muss sich ebenfalls vererbt haben. Deswegen können wir auch kühle herbstliche Tage genießen ohne Ende, wenn andere schon längst wegen kalten Füßen wieder die Hundstage herbeisehnen.

Also machten wir uns neulich auf zu einem herbstlichen Spaziergang in der Stadt, eingekleidet in neue Herbstklamotten und mit niegelnagelneuen chicen Stiefeln. Wir waren nicht shoppen, sondern wir waren unterwegs, um einfach diesen schönen Herbsttag zu genießen und dabei natürlich ein paar Fotos zu knipsen – auch eine Art BigDays for Kids zu veranstalten. Es muss nicht immer etwas teures und aufwändiges sein, manchmal reicht es auch einfach, Sinneseindrücke zu sammeln um einen großartigen Tag zu haben.

Auch wenn der Oktober sich noch gülden zeigt, so macht sich trotzdem schon eine gewisse Melancholie breit, die im Voraus den nun verlorenen Sommertagen und deren Leichtigkeit nachzutrauern scheint. Das Leben findet bald wieder mehr drinnen statt, spätestens dann wenn die Sonne endgültig durch graues Nieselwetter verdrängt wurde.

Doch bevor die Zeit eintritt, in der man als Kind lieber schon am späten Nachmittag zuhause ist und die nahende frühe Abenddämmerung erwartet, gibt es noch ein Highlight im kindlich-jugendlichen Eventkalender: Halloween! In drei Wochen wird man sie wieder lärmend um die Häuser ziehen sehen, in schauerlichen Kostümierungen und Süßigkeiten einfordernd…

Auf unserem herbstlichen Stadtspaziergang kamen wir auch an pittoresken Bauzäunen vorbei, die sich teilweise gut als Fotokulisse eigneten. Schließlich müssen wir jetzt schon Fotos sammeln für den alljährlich fällig werdenden Kalender als Weihnachtsgeschenk für Omas, Opas, Onkels und Tanten.
Außerdem entdeckten wir, dass noch gar nicht alle Kastanien abgeerntet bzw. aufgelesen waren, sehr zu unserem Erstaunen. Früher, als Kastanien noch die absolute herbstliche Attraktion fürs Kind waren, sind wir manchmal komplett leer ausgegangen, weil andere schneller waren. Aber jetzt, da wir keine mehr zu sammeln brauchen, gibt es die Dinger noch en masse.
Frollein Tochter läuft hier übrigens wieder wie auf Wolken mit ihren neuen Stiefeln durch die herbstliche Innenstadt. Wir haben diese vor ein paar Tagen erhalten, im Zuge der Aktion BigDays von GORE-TEX®, und waren natürlich sehr gespannt, was es dieses Mal für Schuhe sein würden. Wir wissen es nie im voraus und deswegen ist es immer eine Überraschung.
Als Mademoiselle die Schuhe auspackte, entfuhr ihr gleich ein Freudenschrei und ihr Kommentar zu den Stiefeln „Boah, sind die g*il!“ – Glück gehabt! Nicht auszudenken, wenn sie ihr nicht gefallen hätten. Allmählich bekommt Frollein Tochter so ihre Teenie-Allüren und kann durchaus knallhart und unnachgiebig sein, wenn ihr etwas nicht passt.

 

Aber die schwarzen Veloursleder-Stiefel von Superfit mit GORE-TEX® Ausstattung treffen genau ihren Style und passen ganz hervorragend zu ihren Klamotten und – ganz wichtig – zu ihren KlassenkameradInnen! Versuche mal einer, einem Pubertierchen etwas anzudrehen, was in der Klassengemeinschaft keine Anerkennung findet. Eher macht man noch aus einem Haifisch ein vegan lebendes Zierfischlein, als dass man ein Kind im Umbruch dazu bewegt, sich mit völlig uncoolen Klamotten oder Schulzubehör einzudecken.

Die schwarzen Stiefel von Superfit mit dem Innenleben aus GORE-TEX® sind edel mit einer rustikalen Note dank Profilsohle, Fesselriemchen aus Nubukleder mit silberner Schließe und braun abgesteppten Nähten. Dieser Stiefel lässt sich sowohl citytauglich als auch rustikal-ländlich kombinieren, vom Style her also vielseitig einsetzbar.

Spaziergänge durch feuchtes Herbstlaub dürften damit kein Problem sein, da dank atmungsaktiver GORE-TEX® Membran die Schuhe dicht halten. Sie lassen zwar den Fußschweiß nach außen verdunsten, aber Feuchtigkeit durch Regen, Nebel oder Pfützen kommt nicht ins Innere des Schuhs. Effekt: das Kind ist glücklich, weil es trockene, warme Füße behält und die Mutter ist froh, weil das Kind dadurch vermutlich mindestens eine Erkältung weniger pro Saison nach Hause bringt.

Ein durchgehender Reißverschluss auf der Innenseite des Schaftes erleichtert das An- und Ausziehen dieser Stiefel und ein elastischer Keileinsatz oben in Wadenhöhe passt den Schuh an verschiedene Beinstärken an, was auch dann komfortabel ist, wenn man den Stiefel mal zum Rock mit dünner Strumpfhose oder mal über den Hosenbeinen trägt.

 

Eine flexible Sohle sowie ein wärmendes Fleecefutter sorgen zusätzlich für noch mehr Gemütlichkeit beim Tragen dieser Stiefel. Die Schuhsohle mit Grip sorgt außerdem dafür, dass man weitgehend rutschfest unterwegs ist.

Auch wenn wir diese Stiefel jetzt noch nicht sehr lange im Einsatz haben, können wir guten Gewissens behaupten, dass Verarbeitung, Komfort und Funktionalität hier sehr gut zusammenspielen. Sowohl die österreichische Marke Superfit als Hersteller von qualitativ hochwertigen Kinderschuhen als auch die GORE-TEX® Membran als Garant für trockene Füße sind uns schon seit vielen Schuhgrößen bekannt. Deswegen kann ich Eltern, die ihren aktiven Kids neue Herbst-/Winterschuhe kaufen möchten, Schuhe dieser Art nur empfehlen! Mehr Infos zur GORE-TEX® Technologie gibt es hier.

Übrigens, so ganz unter uns: Mademoiselle hat mittlerweile so große Füße, dass ich die Stiefel locker heimlich selbst tragen könnte. Ich müsste mir nur dicke Socken dafür anziehen. Hab sie schon anprobiert – aber nix verraten! 😉

Wie gefallen euch die Stiefel? Wären die was für eure Kids? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Salvia,

    Big Days oder Great Pics? Wenn ich deinen Beitrag lese weiß ich zwischendurch nicht, ob der Text oder die Bilder mehr Beifall verdienen. Jedenfalls hast du alles perfekt in Szene gesetzt und das Wichtigste der GORE TEX Funktion erklärt: Sie eignet sich hervorragend für diese verregnete Jahrszeit. (Das schreibe ich nur, weil es heute regnet!)
    Ich lege viel Wert auf gute Schuhe und verschenke sehr oft Gutscheine, damit sich die Eltern für ein besseres Modell entscheiden. Als Sportlerin liebe ich die Gore-Tex Membran.

    Liebe Grüße,
    Alex.

    P.S.: Ich freue mich auf morgen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here