Soeben erhielt ich eine Pressemitteilung vom Mercedes-Benz Museum mit dem Hinweis auf eine zweitägige Veranstaltung im Rahmen des Sommerferienprogrammes, was jährlich vom Museum angeboten wird. Neu ist hier, dass es eine Kooperation zwischen dem Mercedes-Benz Museum und dem Landesmuseum Württemberg ist, welches das Thema „Reisen und Mobilität“ im historischen Kontext bis hin zu Zukunftsvisionen beleuchtet. Sehr interessant, wie ich meine, und bestimmt sowohl für Mädchen als auch Jungen ein kleines Ferien-Highlight.

Sommerferienprogramm „Auf geht’s! Reiselust gestern, heute und morgen“.
Rallye durch das Mercedes-Benz Museum und das Landesmuseum Württemberg.
Foto: Copyright Daimler. Alle Rechte vorbehalten.

Bevor ich jetzt alles umtexte, gibt es nachstehend einfach die Pressemitteilung im Original, in der alle Termine, Telefonnumern und Startpunkte aufgeführt sind. Kosten sind für beide Tage insgesamt 20 Euro zuzüglich individuelles Fahrtgeld und Vesper, sofern kein Abo vorhanden ist. Aber jetzt lest selbst:

„Auf
geht’s! Reiselust gestern, heute und morgen“: Unter diesem Titel bieten
das Landesmuseum Württemberg und das Mercedes-Benz Museum vom 30. Juli
bis zum 14. August 2015 ein gemeinsames Sommerferienprogramm für Kinder
im Alter von 7 bis 12 Jahren an. Für das jeweils zwei Tage dauernde
Programm bündeln die beiden Häuser ihre Stärken zum ersten Mal in dieser
Form.

Stuttgart. – Wer hat das Rad erfunden? Wie sahen
die ersten Autos aus? Wann ist die Reiselust ins Rollen gekommen?
Antwort auf diese Fragen gibt die zweitägige Rallye zur
Entwicklungsgeschichte der Fortbewegung für Kinder im Alter von 7 bis
12 Jahren, die vom 30. Juli bis zum 14. August gemeinsam vom
Mercedes-Benz Museum und dem Landesmuseum Württemberg angeboten wird.
Das Ferienprogramm „Auf geht’s! Reiselust gestern, heute und morgen“ ist
eine Premiere der beiden Kulturorte.

Die jungen Besucher verbringen jeweils einen Tag
im Mercedes-Benz Museum und einen Tag im Landesmuseum Württemberg und
entdecken auf ihrer spannenden Reise durch die Geschichte der Mobilität
Höhepunkte beider Museen. Ausgehend von der Erfindung des Rades begeben
sich die Kinder auf eine Zeitreise bis zu den Autos der Zukunft. Die
jungen Entdeckerinnen und Entdecker erfahren aber nicht nur als
Betrachter Spannendes, Lustiges und Verrücktes zur Geschichte der
Mobilität, sondern sie werden in Workshops selbst gestalterisch aktiv.

Die Teilnahme am Sommerferienprogramm kostet
20 Euro für beide Tage. Die Anmeldung ist bis zum 16. Juli 2015 per
E-Mail unter der Adresse ferienprogramm@junges-schloss.de oder
telefonisch unter der Nummer 0711 89 535 140 möglich (dienstags von
9 Uhr bis 12 Uhr und von 14  Uhr bis 17 Uhr sowie mittwochs von 9 Uhr
bis 12 Uhr).

Die fünf Termine werden immer für zwei Gruppen
angeboten, deren Rallye jeweils im anderen Museum beginnt. Das
Start-Museum kann bei der Buchung festgelegt werden. Das Programm dauert
an beiden Tagen von 9 Uhr bis 17 Uhr. Treffpunkt der Gruppen ist die
jeweilige Museumskasse. Für die Verpflegung der Kinder tagsüber ist
gesorgt, ein kleines Frühstück muss an beiden Tagen selbst mitgebracht
werden.

Termine:
Gruppe 1: Donnerstag, 30. Juli – Freitag, 31. Juli
Gruppe 1A: Start Landesmuseum Württemberg
Gruppe 1B: Start Mercedes-Benz Museum

Gruppe 2: Dienstag, 4. August – Mittwoch, 5. August
Gruppe 2A: Start Landesmuseum Württemberg
Gruppe 2B: Start Mercedes-Benz Museum

Gruppe 3: Donnerstag, 6. August – Freitag, 7. August
Gruppe 3A: Start Landesmuseum Württemberg
Gruppe 3B: Start Mercedes-Benz Museum

Gruppe 4: Dienstag, 11. August – Mittwoch, 12. August
Gruppe 4A: Start Landesmuseum Württemberg
Gruppe 4B: Start Mercedes-Benz Museum

Gruppe 5: Donnerstag, 13. August – Freitag, 14. August
Gruppe 5A: Start Landesmuseum Württemberg
Gruppe 5B: Start Mercedes-Benz Museum

Wer jetzt schon weiß, dass die Kids Lust auf dieses Programm haben, sollte sie schnell anmelden. Erfahrungsgemäß sind solche Veranstaltungen ruckzuck ausgebucht. Ich habe jedenfalls sofort zum Telefon gegriffen und Frollein Tochter gleich angemeldet. Auf Nachfrage meinerseits waren zu unserem Veranstaltungstermin bereits zwei Drittel der Plätze ausgebucht… also hurtig anmelden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here