Aber bald, zumindest ein kleines Reiseköfferchen in Form eines Weekenders, weil ich ja nur eine Nacht vor Ort verbringen werde. Nein, ich gehe nicht zur FashionWeek, wie all die anderen BloggerInnen, die derzeit in die Hauptstadt schwärmen.

Als eine von zehn geladenen BloggerInnen/digital InfluencerInnen (schreckliches Denglish, ich weiß!) werden wir bei der legendären Stallwächterparty in der Landesvertretung Baden-Württemberg zugegen sein und die Welt via Facebook, Twitter, Instagram & Co. zumindest virtuell an der Party teilhaben lassen. Die Einladungen zu diesem Event sind wohl recht begehrt und deswegen freue ich mich umso mehr, dass ich an dieser Veranstaltung teilnehmen darf.

Die Stallwächterparty, die einst als kleine Grillparty während der parlamentarischen Sommerpause für die in Berlin bleibende Belegschaft der Landesvertretung Baden-Württemberg stattfand, hat sich mittlerweile zu einem wichtigen gesellschaftlichen Event entwickelt, bei dem Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur in geselliger Atmosphäre zusammentreffen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, die Unterhaltung kommt auch nicht zu kurz und dieses Jahr werden unter dem Motto „Gestatten, GlobalDigital“ Stallwächterparty 4.0 zehn SocialMediaReporter ihre Eindrücke unter den Hashtags #stallwaechter15, #stallwächterparty und #stallwaechter ins Netz schicken.

Mehr kann ich euch  momentan noch nicht verraten, aber am 9. Juli 2015 ab ca. 18:30 Uhr gehen weitere Infos live ins Netz unter den oben genannten Hashtags. Wer also virtuell dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen, mich auf Facebook, Twitter, Instagram und/oder Google+ zu verfolgen! Und falls einer wissen möchte, wer so alles als SocialMediaReporter rumtweetet und instagramt, der schaut bei Henning Schürig vorbei, da gibt’s eine kleine Teilnehmerliste.

Jetzt bleibt mir nur noch zu überlegen: Was soll ich anziehen… die Temperaturen sollen ja wieder human werden, so dass man sich durchaus etwas anziehen kann und nicht den Drang verspürt, jede (überflüssige) Klamotte wegzulassen. Ich habe da schon ein Kleid im Hinterkopf, was ganz wunderbar zum twittern passen würde – schaumermal.

Und ihr begleitet mich bitte und gebt gerne eure Kommentare und Likes ab, dürft gerne auch die Beiträge teilen, damit ich mich nicht so alleine in Berlin fühle. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here