Es ist wieder vorüber, die Anwohner des Heusteigviertels haben auch das diesjährige Fest wieder weitestgehend klaglos ertragen. Zumindest offiziell klaglos, aber hinter vorgehaltener Hand lässt man sich gerne über Wichtigtuer, Lärm, Dreck, Menschenmassen und anderes aus.

Deswegen gibt es dieses Jahr hier keinen Bericht über das Fest als solches, sondern über die Veranstaltung ganz generell. Denn es ist eigentlich jedes Jahr trotz leichter Abweichungen doch immer wieder das gleiche Drama.

Die Ruhe trügt – unter mir tobte die Hölle

UPS! Wo ist denn der Artikel? Vorhin war er noch da – jetzt ist er weg. Komisch! Das nächste Mal gleich dabei sein und lesen geht ganz einfach, auch wenn’s ml nur eine zeitlich limitierte Edition ist:

Einfach folgen per Facebook, Twitter, Instagram, Google+ oder andere und nichts mehr verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here