Laut meiner Tochter darf ich keine Jeans mehr anziehen, sondern nur noch Kleider, weil Jeans einfach nicht standesgemäß für mich seien – sinngemäß ausgedrückt. Also kaufe ich seit einiger Zeit für die warme Jahreszeit fast nur noch Kleider oder Röcke, also richtig feminine Klamotten, weil ich dann viel feiner aussehe als mit einer Jeans – sagt mein Kind. Und so stöbere ich also immer wieder durch Läden oder durchs Netz und wenn mir etwas Schönes über den Weg läuft, dann wird’s gekauft, vorausgesetzt der Preis stimmt.


Wisst Ihr, was mir eigentlich derzeit recht gut gefällt, obwohl ich aus der Altersgruppe fast raus sein dürfte? Nein? Dann verrate ich es euch, nämlich: Trendige Mode von Blutsgeschwister, ein Label aus Stuttgart, das es über die Grenzen unserer „Provinzhauptstadt“ zu einigem Ruhm und Ansehen gebracht hat.

Ich laufe immer mal wieder am Laden hier in der City vorbei, aber ganz unter uns, ich trau mich nicht rein, obwohl mir die Klamotten, die ich im Schaufenster sehe, durchaus gefallen – auch für mich. Ich denke, normalerweise ist das Mode für ziemlich junge Frauen, die auf Vintage Style stehen, zumindest sehe ich immer nur ziemlich junge Damen dort ein- und ausgehen. Vielleicht ist das auch mein Tunnelblick bzw. meine subjektive Wahrnehmung, was weiß ich…

Was mir an dem Label besonders gut gefällt, sind die Kleider im Retrolook, die aussehen, als kämen sie direkt vom Set eines Hollywoodschinkens aus den 50er Jahren. Schöne feminine Schnitte, meist mit einer Betonung des Dekolletés durch halsferne Ausschnitte für die etwas größere Oberweite oder kleinen Raffungen, die mehr Fülle vortäuschen, was ja durchaus auch erwünscht sein kann.

Jedenfalls habe ich festgestellt, dass mein Kleiderschrank für diesen Sommer mal wieder ein paar hübsche Kleider vertragen könnte – ja, ein paar gleich! – und habe mich mal umgeschaut. Auf der Seite www.lagerverkaufsmode.de gibt es ein paar sehr brauchbare Tipps zu Einkaufsquellen, wo man Kleider von Blutsgeschwister zu erheblich reduzierten Preisen bekommt, teilweise bis zu 70%, was natürlich immer ein wenig saisonabhängig ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, immer mal reinzuschauen um vielleicht das eine oder andere Schnäppchen zu entdecken.

Ich kaufe meine Klamotten überwiegend zu reduzierten Preisen ein, da ich nicht immer hart vorne am Trend mitsurfe, sondern eher zeitlose Modelle bevorzuge. Und Kleider von Blutsgeschwister sind natürlich absolut zeitlos, auch wenn sie heute natürlich wesentlich frischer und frecher daher kommen, als ihre stilistischen Vorbilder.

Gerade vorhin habe ich noch einen abendlichen Stadtbummel mit Frollein Tochter gemacht und natürlich sind wir auch an diesem Laden vorbei getigert. Hübsche Sachen hatten sie drin, aber reduziert war da noch nichts, zumindest konnte ich es auf die Schnelle nicht erkennen. Deswegen werde ich nachher, sobald es hier ruhig ist, noch eine Weile online bummeln gehen und vielleicht das ein oder andere schöne Sommerkleid ergattern.

Tragt ihr auch gerne Kleider im Sommer? Wenn ja, was für einen Style bevorzugt ihr? Habt ihr ein Lieblingslabel für Sommerkleider? Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare!

1 KOMMENTAR

  1. Wie süß: Kinder an die Macht! Aber es stimmt ja schon – im Sommer und bei Hitze sind Kleider einfach viel bequemer und luftiger! 🙂

    Big Hug
    Hella

    P.s.: Heute ist die letzte Chance an meinem Schoki Gewinnspiel teilzunehmen! klick einfach hier und du kommst direkt zum Post 🙂 Ich würde mich freuen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here