Ein neuer Fernseher – mein Weihnachtswunsch

1

Heute morgen hatte ich irgendwie schon die erste Ahnung, dass der Herbst bald wieder Einzug halten würde. So ein richtiges Sommerfeeling kam dieses Jahr gar nicht auf, wenn man mal von der kurzen Hitzeperiode vor ein paar Wochen absieht. Und schon stellte ich mir heute morgen im Geiste gemütliche Filmabende auf dem heimischen Sofa vor, eingekuschelt in eine Decke, ein heißes Getränk und ein paar Nüsse zum knabbern. Richtig bieder, ich weiß, aber saugemütlich.

Jetzt fehlt zu meinem Glück eigentlich nur noch der passende Fernseher. Das, was uns hier zur Verfügung steht, ist eigentlich mehr eine Zumutung als ein TV-Gerät und gehört eigentlich schon lange zu einem Aquarium umgebaut. Mein Töchterlein meckert schon immer und will endlich mal einen „g’scheiten“ Fernseher und ich bin mittlerweile auch so weit, dass ich mich breitschlagen lassen könnte.

LED Fernseher

 


Nur würde ich dieses Mal einen haben wollen, der nicht einen Kubikmeter Raum beansprucht, sondern der sich möglichst dünn macht, wie zum Beispiel ein LED Fernseher, den man natürlich auch bequem an die Wand nageln könnte. Die neuen Modelle sind mittlerweile wirklich flach wie ein Bild, in der Größenordnung in der ich einen kaufen würde auch echte Leichtgewichte. Da ich hier nicht unbedingt einen riesigen Fernseher haben möchte, würde mir auch einer mit einer Diagonale von 80 cm reichen und die wiegen gerade mal so um die 7 kg – also auch für mich tragbar.

Aber viel wichtiger noch als Größe und Gewicht sind natürlich die Bildqualität und die Funktionen, die in diesem Bereich inzwischen möglich sind. Da ich jetzt nicht so der Technikexperte in Sachen TV und speziell bei LED Fernsehern bin, habe ich neulich mal mit einem langjährigen Bekannten gesprochen, der mir auch schon immer gute Tipps zum Kauf von Fotoapparaten oder Camcordern gegeben hat. Seine eindeutige Empfehlung sowohl zu Camcordern als auch zu TV-Geräten war ein bestimmter japanischer Hersteller, da dieser seiner Meinung nach die beste Technologie in chicem Design zu angemessenen Preisen anbieten. Er erzählte mir noch was von High Performance Geräten mit neuester Technik, Full HD in 3D und 4K Ultra HD. Ganz ehrlich, da denke ich dann immer, mit solchen Sachen sollen sich Männer beschäftigen und verlasse mich dann voll und ganz auf meine persönlichen Beta-Tester. Eindeutig verstanden habe ich, dass man mit diesen neuen Geräten außer fernsehen auch surfen oder spielen kann.

Da Fernseher ja mittlerweile Allroundtalente sind, würde ich auch wirklich einen haben wollen, der eben das auch alles kann. Warum soll man nicht die Möglichkeiten der Technik voll ausnutzen und das TV-Gerät nicht nur zum fernsehen oder Videos anschauen verwenden, sondern eben auch als Vorführgerät für die eigenen Fotos, als Bildschirm für den Internetzugang oder als Teil der Spielekonsole für meine Tochter. Smartphones und Tablets lassen sich ja mittlerweile auch mit LED Fernsehern verbinden, so dass man zum Beispiel seine unauffällig gemachten Schnappschüsse vom Handy direkt abends groß auf dem Bildschirm vorführen kann…

Bild (c) Sony

Und wenn der Fernseher gerade nicht genutzt wird, könnte man ja eigentlich ein Standbild vom rauschenden Gebirgsbach oder röhrenden Hirsch einblenden lassen. Damit hätte er dann ja gleich noch einen weiteren Nutzen, nämlich als Kunstobjekt im Wohnzimmer. Die Bildqualität jedenfalls würde so eine Nutzung durchaus zulassen!

Was denkt ihr? Soll ich mir so einen Fernseher zu Weihnachten schenken lassen? Oder ihn lieber selbst kaufen? Oder soll ich lieber einen ohne Internetzugang nehmen, der dann preislich sogar noch günstiger wäre? Schreibt mir eure Meinung ins Kommentarfeld!

gesponserter Artikel

1 Kommentar

  1. Also ich finde den TV vom Aussehen her schon mal genial. Ich denke auch die Bildqualität wird überragend sein. Aber ob man wirklich Internet auf dem Fernseher braucht ist eine andere Frage o.O

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here