Schweinbenz - Schatz meine Hose rutscht
Abnehmen ohne Jojo-Effekt - wie ist das möglich!?

„Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.“, so lautet der vielversprechende Untertitel des Buches „Schatz, meine Hose rutscht!“. Diese Formulierung war sicherlich auch ausschlaggebend dafür, dass ich mir dieses Buch zur Rezension bei Blogg dein Buch ausgesucht habe.

Ein paar Kilo weniger könnte ich durchaus noch vertragen, also entspreche ich damit auch genau der Zielgruppe, die angesprochen werden soll. Außerdem halte ich nichts von Diäten, da ich Kalorien zählen, kochen mit abgezählten Erbsen und ähnlich korinthenkackermäßiges Verhalten nicht mit meinem inneren Kind vereinbaren kann. Also ist genussvolles Abnehmen ohne Diät doch viel besser!

Der Autor Dr. Andreas Schweinbenz hat am eigenen Leib getestet, wie man mit seiner Methode Gewicht ablegen kann und trotzdem nicht darbt und fastet. Das genau sind nämlich die Gründe, warum Diäten oft versagen, weil man entweder nach kürzester Zeit die Nase gestrichen voll von Askese hat oder aber der Körper auf anstehende Hungersnöte umstellt und alles, was gefuttert wird direkt als Speckvorrat rund um den Äquator, die Oberschenkel oder den Po anlegt. Also sind die meisten Diäten irgendwie kontraproduktiv und rufen allenfalls den berühmt-berüchtigten Jojo-Effekt hervor.

Dr. Schweinbenz erklärt das alles sehr gut verständlich und vor allem mit einer ordentlichen Prise Humor gewürzt, so dass sich das Buch ganz gut lesen lässt. Das Buch selbst führt in acht Etappen zum Ziel, welches bestenfalls ist, dass eben die Hose rutscht und man nach Erreichen des Ziels auch ohne Rückfälle das angestrebte Gewicht halten kann. Es nützt ja nichts, wenn man 20 kg abnimmt und anschließend ins alte Essverhalten zurückfällt und 40 kg wieder zunimmt!

Der Leser bzw. die Leserin lernt, wie sich die Energiedichte der Nahrungsmittel direkt auf die Figur auswirken und was man tunlichst unterlassen sollte, um nicht die Insulinschaukel bereits morgens in Gang zu setzen. Außerdem deckt Dr. Schweinbenz mit treffenden Beispielen die Diätlügen auf, die man spätestens ab Januar in sämtlichen Frauenzeitschriften reißerisch angepriesen bekommt à la „10 kg in zwei Wochen“ und ähnliche – man kennt es ja, ist jedes Frühjahr das gleiche Spiel. Wir erfahren außerdem, warum FdH nicht funktionieren kann, ein Tipp, den man oft von den Leuten mit begnadeter Figur aus der eigenen Umgebung zu hören bekommt.

Wer also genussvoll abnehmen möchte, der sollte keine Salatblätter abzählen und auch nicht Kalorien zählen, sondern sich mit den richtigen Lebensmitteln satt essen, genügend Bewegung in sein Leben einbauen (egal ob wandern, schwimmen oder ins Studio gehen – hauptsache es macht Spaß) und sich vielleicht auch ab und zu mal eine Sünde erlauben, damit die Motivation nicht flöten geht. Selbstverständlich nimmt man mit dieser Methode nicht 10 kg in zwei Wochen ab, aber man ändert langfristig seine Essgewohnheiten und kann dann das gewünschte und erreichte Gewicht auch halten!

Das Buch selbst ist so aufgebaut, dass es sowohl vom Anfänger als auch vom Fortgeschrittenen gelesen werden kann. Außerdem lässt sich dieser Ratgeber auch als Nachschlagewerk verwenden, so dass man gezielt nur die Informationen herausholen kann, die einen auch tatsächlich momentan interessieren.

Den Ratgeber kann ich insgesamt nur empfehlen, allerdings nicht nur das Lesen dessen, sondern natürlich auch die Anwendung des Inhaltes. Wer Motivationsschwierigkeiten hat und gerne ein wenig beim schlanker werden gecoacht werden möchte, der kann sich zum Beispiel auch über eine im Buch genannte Facebookgruppe kostenlos mental beim Abnehmen unterstützen lassen. Gemeinsam mit anderen geht das ja oft viel einfacher, als wenn man alleine gegen den inneren Schweinehund ankämpfen muss.

Also, wer jetzt anfängt, der hat im Sommer bestimmt schon sichtbar schönere Konturen! Ich warte jetzt nur noch eine Essenseinladung zu schönem Krustenbraten in Biersauce, Kartoffelknödeln, Krautsalat und danach bayerischer Creme ab und dann werde ich mich – versprochen! – auch an die Vertilgung der körpereigenen Fettreserven machen!

Schatz, meine Hose rutscht!
Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.
Ratgeber
Autor: Dr. Andreas Schweinbenz
Vibono Books
248 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-943088-00-7

€ 15,90

 

6 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    ich hab schon Öfters das Buch in der Bücherei in der Hand gehabt und hab mir recht oft auch überlegt ob ich mir des kaufen soll oder nicht… durch deinen Bericht hat mich das Buch noch mehr fasziniert..denn dein Bericht ist wirklich klasse… mal schaun vll hab ich ja Glück ich bekomms zum Geburtstag geschenkt wenn nicht dann kauf ich es mir spätestens dann +g+
    Viele liebe Grüße
    Kerstin 🙂

    • Ich fand es wirklich angenehm zu lesen. Es sind natürlich einige Sachen dabei, die man als diäterfahrener Mensch schon kennt, oder wenn man sich schon mit gesunder Ernährung beschäftigt hat. Aber man kann es ja nie oft genug lesen, irgendwann löst sich dann der Knoten und man hat es kapiert…
      LG
      Sabine v. Liebstöckelschuh

  2. Aaaahh wie gern wär ich bei Blogg dein Buch dabei, aber die haben meinen Blog nict genommt *traurig guck*
    Das Buch, das du vorstellst, hab ich auch schon in der engeren Auswahl. Werde es mir vlt sogar tatsächlich kaufen, auch wenn ich 15€ für einen Ratgeber etwas happig finde.

    Nun denn auf zur Sommerfigur 🙂

  3. Ja, ich finds auch schade… Eine wirkliche Begründung habe ich nicht bekommen, nur dass ich mir nochmal die Bedingungen durchlesen soll. Die sind immer noch gleich und mein Blog erfüllt sie. Ich finds strange.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here