Neulich hatte ich ja schon mal so Andeutungen gemacht, dass wohl um den Jahreswechsel die Paketpost nicht immer so reibungslos zugestellt wird, wie man sich das vorstellen möchte – aus welchen Gründen auch immer.

Ein vermisstes Päckchen oder Paket war unter anderem jenes, was ich bei der Weihnachtsaktion „Doppelte Weihnacht“ von der Firma Breuninger gewonnen hatte. Eigentlich hätten mir die Leckereien der Breuninger Confiserie sicherlich schon vor Weihnachten zugestellt werden sollen, aber irgendwie hat es eben nicht geklappt.


Dafür gestern dann. Kaum hatte ich das Haus verlassen, sah ich an der Ecke auch schon dieses wunderschöne gelbe Auto, das immer diese netten Sachen zu mir transportiert. Der Fahrer des Autos kam auch gerade aus irgendeinem Haus geeilt, um schnell weiterzufahren. Glücklicherweise erreichte ich ihn aber bevor er mir entwischen konnte und fragte gleich, ob er zufällig auch etwas für mich dabei habe.

Hatte er! Ich dachte ja erst, es ist möglicherweise ein kleineres Päckchen, das man probemlos in die etwas größere Handtasche bekommt. Pustekuchen! Es war etwas Größeres, zudem noch mit Gewicht und außerdem mit dem Aufdruck „Vorsicht Glas!“

Also habe ich diese Überraschung gleich mal entgegen genommen, den Empfang quittiert und bin erstmal wieder nachhause gegangen. Die Neugierde war übrigens größer als mein Termindruck, deswegen griff ich schnell zum Küchenmesser und öffnete das Paket.

Nicht schlecht was dabei herauskam! Da wunderte mich das Gewicht dann auch nicht mehr! Eine Flasche Prosecco, sicherlich ein guter, ein Gas Nougatcreme fürs Kind, ein Tütchen mit schokolierten Kaffeebohnen für die schnelle Dosis Koffein zwischendurch und ein Tütchen mit bestimmt ganz leckeren Schokotrüffeln. Sehr schön, freut mich! Und meine Winterröllchen freuen sich auch!

Zum Glück habe ich noch nicht ernsthaft damit angefangen, mich auf Diät zu setzen. Also kann ich mich jetzt erstmal noch dem hemmungslosen Schokovergnügen hingeben!

Die Fotos sind gestern in der Eile leider nicht so gut geworden wie man es sonst von mir kennt (jaja, ich weiß, Eigenlob soll manchmal komisch riechen), aber ihr könnt bestimmt trotzdem erkennen, was da so drin war!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here