Ich hab eine Freundin und die wiederum hat seit geraumer Zeit zwei Katzen. Besser gesagt zwei Kater. Einen grauen und einen rot-weißen und beide wunderschön. Und wie man deutlich sehen kann, können sie auch ganz friedlich zusammen mit einer Plüschmaus kuscheln, ohne diese Maus, wie man es von Katzen normalerweise kennt, im Viereck herumzujagen.

Jetzt gibt es da zum Beispiel bei soogoo.de eine Maus, die sieht nicht nur ziemlich echt aus, sondern die bewegt sich auch noch: die Micro Mini Racer Mouse, eine ferngesteuerte Spielzeugmaus mit reichlichem Spaßfaktor. Wie der Name schon sagt, ist das Mäuslein klein, so wie Mäuse eben sind und recht flink. Wenn ich mir jetzt vorstelle, ich kreuze bei Marianne und ihren Katern zum Kaffeetrinken auf und lasse dann nicht die Katze aus dem Sack sondern die Maus unauffällig aus der Jackentasche auf den Boden gleiten und wie Speedy Gonzalez durch die Wohnung flitzen, ja dann! dann ist’s bestimmt aus mit der Ruhe und die zwei Katerchen turnen durch die Wohnung wie man es von Tom & Jerry kennt! Aber ich möchte die beiden ja nicht in ihrer friedlichen Beschaulichkeit stören…

Das Schöne ist ja, dass man die Maus mittels Fernbedienung ein paar Minuten lang kreuz und quer durch die Räume rennen lassen kann und die Katzen damit sicherlich ganz schön herausgefordert sind. Aber wehe, sie bekommen das Mäuslein zwischen die Krallen, dann wird ihm bestimmt erstmal der Garaus gemacht.

Diese Micro Mini Racer Mouse ist sicherlich auch witzig als Mitbringsel für Familien mit Kindern. Die können damit bestimmt auch stundenlang ihren Spaß haben und das Mäuslein im Affenzahn durchs Kinderzimmer jagen oder die Oma mit der Maus quer durchs Haus scheuchen.

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass man damit das eine oder andere „Schwiegermonster“ zu sportlichen Höchstleistungen treiben kann. Erst ein Urschrei, dann ein Satz und ab auf den Stuhl. Leider habe ich hier keine Möglichkeit das auszuprobieren…

Die Maus rennt ein paar Minuten und muss danach für 45 Sekunden neu aufgeladen werden – dient dann praktisch auch als Verschnaufpause für Mensch und Tier. Es gibt sie in zwei Ausführungen, nämlich Standard in weiß oder grau und De Luxe mit ziemlich echt aussehendem Plüschfell in grau oder braun. Betrieben wird das Mäuslein mit zwei AA-Batterien, die nicht mitgeliefert werden.

Da fällt mir ein, ich brauche noch etwas für den Nikolausstiefel meiner Tochter…

Bildquellen: 
Katzenbild: Marianne
Produktfotos: soogoo.de über hallimash

Blog-Marketing ad by hallimash

2 KOMMENTARE

  1. hallo! bin über mariannes facebook-profil auf die mäuse aufmerksam geworden! jetzt hab ich zwei fragen: erstens, ob in den mäusen weichmacher enthalten sind wie so oft bei spielzeug… 🙁 und zweitens, wie lange es wohl dauert, bis so 'ne maus den geist aufgibt – ich hab selbst nur einen faulen alten kater, den sowas nimmer interessiert, aber meine eltern haben ein junges aufgewecktes fräulein zuhause, die sich über solcherlei ablenkung sicher freuen würde! liebe grüße, ralf

    • Hallo Ralf,
      wie lange die Mäuse "leben" kann ich leider auch nicht sagen. Wenn du auf die Links gehst, dann sind beim Standardmodell ein paar Kundenrezensionen zu finden. Für mich liest sich das so, als ob die Maus doch recht widerstandsfähig ist. Kommt vielleicht auch auf die Katze an…
      Was die Frage mit den Weichmachern betrifft, so würde ich da einfach mal direkt bei der Firma anfragen. Auf deren Seite gibt es auch ein Kontaktformular: http://www.soogoo.de/shop_content.php?coID=7
      Ich denke schon, dass junge Katzen ihre helle Freude an diesen Mäusen haben!
      Viele Grüße
      Sabine von Liebstöckelschuh

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here