Soeben habe ich beschlossen, auch unter die Foodblogger zu gehen, weil essen geht immer und die Mehrheit der westlichen Menschheit ist verfressen. Deswegen möchte ich euch heute meine neueste Kreation vorstellen, farblich angelehnt an mein neues Küchenmöbelstück.

Roter Kühlschrank – rote Paprika – rote Tomaten, das war so meine Assoziation zum einen. Spiegelei am Kühlschrank – Spiegelei auf dem Teller – Spiegelei in roten Förmchen, das waren die weiteren Ideen. Und zur Sättigung noch 1-2 Scheiben Dinkelbrot, leider furztrocken, drunter versteckt und fertig ist das kreative Foodbloggerdinner.

Na gut, natürlich muss man es vor dem fotografieren noch hübsch anrichten und dann 50 mal knipsen, irgendeins der Bilder wird schon scharf sein! Geschmeckt hat’s auch und das Kind war begeistert vom Spiegelei im roten Rahmen!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here