Laternenlauf – wie gemalt

Heute war wieder der berühmt-berüchtigte Laternenlauf im Mäandermuster durchs Heusteigviertel. Wir schafften es gerade so auf den letzten Drücker – mal wieder – zum Treffpunkt in der Römerschule. Töchterlein verschwand auch sofort im Dunkeln, reihte sich irgendwo im Schulchor ein und schmetterte mit.

Schöne Stimmung auf dem Mozartplätzle vor der Weinstube Emilie

Ich versuchte unterdessen zu fotografieren. Mit einer ungewohnten Kamera bei besonderen Lichtverhältnissen. Ich hab ja schon ohne Kamera fast nix gesehen und fast niemanden erkannt. Aber mit Kamera fand ich es noch schwieriger, weil das Bild irgendwie kleiner ist als in natura.

Dramatisches Bild von St. Martin(a) hoch zu Ross

Außerdem haben sich entweder die Leute zu schnell bewegt oder die Kamera hat zu lange belichtet. Insgesamt sind es sehr viele Kunstbilder geworden. Sahen alle irgendwie aus wie von französischen Spätimpressionisten gemalt. Und blitzen wollte ich irgendwie auch nicht, weil das immer die Stimmung verdirbt.

Die Brezeln warten auf die Horden von Kinder

Ansonsten, was den Umzug als solches betrifft, gab es wie immer ein nervöses Pferd, was mit einem weiblichen St. Martin vorneweg schritt, viel Polizei, die den Verkehr regelte und den Weg frei machte und natürlich die Leute von der Feuerwehr, die mit offener Flamme den Weg wiesen und vermutlich das Pferd kirre machten. Ich glaube Pferde mögen kein Feuer. Ich auch nicht. Deswegen werde ich beim Laternenlauf auch immer ein bißchen nervös, fange aber nie an zu wiehern.

Elefantenlaterne vs. Fernsehturmlaterne

Am Ziel angelangt gab es Brezeln zum (ver)teilen, Punsch mit und ohne Alkohol. Irgendein Kind in meiner Nähe hat wohl den Punsch mit Stoff erwischt. Hat es aber dann brav an den Papa abgegeben und nicht klammheimlich selbst gesüffelt.

Das süße Dreirad von der Saftbar

Zum krönenden Abschluss gab es wieder den Feuerspucker, der den Kids mal wieder zeigte, was Feuerwasser ist und wie schön man damit seine Umgebung beleuchten und beheizen kann. Jetzt ist erstmal wieder ein Jahr Ruhe mit der Zündelei und in zwei Jahren ist dann meine Tochter sicherlich aus dem Laternenlaufalter raus…

Feuerspucker kurz vor der Action
Feuerspucker auf dem Mozartplatz in Action

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here