Vergangenen Freitag, am Johannistag, war nicht nur das Ende der Spargelsaison, sondern auch genau die Mitte zwischen Weihnachten 2010 und Weihnachten 2011. Lässt sich prima in dem Artikel „Halbzeit“ in der Weihnachtsbloggerei nachlesen.

Soweit so gut. Aber jetzt kommt’s noch besser: In Stuttgart ist schon das erste Schaufenster weihnachtlich dekoriert, zumindest das erste, was wir entdecken konnten. Auch das wurde in der Weihnachtsbloggerei gleich schriftlich und fotografisch dokumentiert, damit hier keiner behaupten kann, ich erzähle Märchen.
Ich weiß ja nicht, ob vielleicht bei dem einen oder anderen noch eine Weihnachtskugel als Deko rumhängt oder vielleicht ein Stern oder auf dem Balkon ein vertrockneter Baum rumsteht. Aber falls jemand noch Reste an Deko in der Wohnung hat, kann er sie jetzt eigentlich vollends bis Januar/Februar 2012 lassen wie sie ist. Damit ist man auf jeden Fall total im Trend, absolut hip und außerdem den anderen mindestens 5 Monate voraus!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here