Dieses Theater um die Doktorarbeit vom Karl-Theodor zu Guttenberg, das ist ja mal wieder schlau eingefädelt, nur um ordentlich Publicity zu bekommen. Jetzt soll er also nicht nur ein paar (Ab)sätze, sondern ganz massiv aus diversen Quellen geschöpft haben, ohne das ordentlich zu kennzeichnen.

Wenn ich mich nicht täusche, hat er doch Rechtswissenschaften studiert, oder!? Da sollte man doch schon als Erstsemester die elementaren Grundregeln des Zitierens lernen bzw. auffrischen, da man darüber ja sicherlich schon mal kurz vor dem Abi etwas gehört hat. Oder sollte das etwa auch… ich wage es kaum zu denken.

Wie dem auch sei, jetzt hat unser Freiherr (?) zu Guttenberg getreu dem Motto „Adel verpflichtet“ den Rücktritt angetreten, was den Doktor betrifft. Der soll jetzt vorerst mal unbefristet in der Schublade der Universität vor sich hinschmoren, so lange, bis sich was Neues ergibt. Entweder, dass zu Guttenberg doch nicht abgeschrieben hat oder dass vielleicht die von ihm vermeintlich nicht ordnungsgemäß zitierten Quellen möglicherweise von ihm inspiriert wurden oder weiß der Geier was. Es bleibt jedenfalls spannend.

Aber der Verzicht auf den Doktortitel bedeutet nicht, dass er als Verteidigungsminister auf seinen Posten verzichten muss. Zumindest vorerst noch nicht. Wie es morgen aussieht, können wir heute noch nicht unbedingt wissen, nur momentan scheint er auf diesem Platz noch ganz gut zu sitzen.

Was aber wirklich nett ist, ist, dass die Universität Bayreuth ihren ehemaligen Studenten noch als Gallionsfigur auf der Webseite abgebildet hat, ganz lässig mit baumelnder Krawatte auf den Stufen in einem Hörsaal der Alma Mater sitzend.

Und was noch viel netter ist: D’r Karl-Theodor zu Guttenberg wird am 21. Mai 2011 anlässlich der diesjährigen Doktorandenehrung der juristischen Fakultät der Uni Bayreuth als Gastredner im Audimax auftreten. Ist das nicht reizend? Vielleicht fließt da ja auch der eine oder andere Tipp, wie man die Dissertation geschickter hätte verfassen können…

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here