Kommenden Samstag, am 9. Oktober 2010, findet wieder eine Groß-Demonstration der Gegner vom umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 im Stuttgarter Zentrum statt.

Aufgrund der großen Besucheranzahl bei der letzten Großdemo (ca. 50.000 lt. Polizei, ca. 100.000 lt. Veranstalter) ist auch am kommenden Veranstaltungstag mit einem großen Zulauf von Demonstranten zu rechnen. Aufgrund der Zahlenwerte der vergangenen Veranstaltung kann man überschlägig von einer zu erwartenden Besucherzahl von ca. 200.000 ausgehen – die Polizei rechnet vermutlich mit 100.000, erfahrungsgemäß immer ca. 50 % weniger als vom Veranstalter angegeben.

Da bei diesen Großdemos jede Menge Leute unterwegs sind und auch nicht jedes Ladengeschäft der Stuttgarter Innenstadt über ausreichende sanitäre Anlagen verfügt um die hochgerechnete Blasenfüllmenge während der mehrstündigen Veranstaltung sach- und fachgerecht kanalisieren zu können (möglicherweise ca. 100.000 Liter pro 2 h Veranstaltung, die Polizei geht vermutlich von 50.000 Liter aus), will man jetzt in Stuttgart Abhilfe schaffen und den Wildpinklern, Wasserwerfern, Pfeffersprühern und anderen Demonstrationsteilnehmern die Möglichkeit geben, Wasser in geordnete Bahnen zu lenken. Dieses Sammelwasser soll wahrscheinlich im Rahmen von ökologischem Garten- und Landschaftsbau wieder dem natürlichen Kreislauf zugeführt werden und in der nächsten großangelegten Gießaktion die von der Abholzung bedrohten Parkbäume vor Absenkung des Grundwasserspiegels noch einmal kräftig wässern. Die grünen Bewässerungsanlagen der Parkwärter stehen übrigens noch bereit.

Grüne Bewässerungsanlage der Parkwärter

Damit es zu keinen Streitigkeiten unter den Demoteilnehmern kommt, dürfen die Stehpinkler, Pfeffersprayer, Wasserwerfer und Befürworter in die einen Kabinen, während die Gegner, Kastanienwerfer und instrumentalisierten Kinder – toitoitoi – die anderen Häuschen aufsuchen.

Für Stehpinkler, Pfeffersprayer, Wasserwerfer und Befürworter
Für Gegner, Kastanienwerfer und instrumentalisierte Kinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here