Also: In der Eberhardstraße war ja jetzt lange eine Baustelle, erst das Standesamt, dann parallel dazu das frühere  vietnamesische Restaurant „Saigon“, dann noch gegenüber beim ehemaligen „Weihnachtsladen“, wo jetzt der Juwelier Jacobi drin ist. Aber ich wollte jetzt eigentlich auf die Baustelle des früheren Asia-Lokals näher eingehen, da ist nämlich seit letztem Montag, also schon seit über einer Woche, eine schöne Bar drin, wo man tagsüber außer Drinks auch noch kleine Snacks bekommt.

Die Bar kennt der eine oder andere schon aus der Bolzstraße, nämlich das „marshallmatt“, welches sich jetzt in der Eberhardstraße 6a befindet. Schöner klarer Raum ohne Schnickschnack, teilweise halbhoch holzvertäfelte Wände mit kleinen Ornamenten und ein absolut gigantischer Barschrank hinter der Theke – that’s it!

Der Service ist freundlich, wie ich neulich erleben durfte, als ich mit meiner Tochter auf dem abendlichen Reviergang genau dort Zuflucht vor einem Gewitter gesucht habe, die Drinks schmecken und die Musik war auch vom feinsten.

Fazit: Wenn einem vom vielen Schuh-Shopping die Füße schmerzen, dann unbedingt hier eine Pause einlegen.

tagsüber
abends

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here