Heute wurde mir ein Notebook der Superlative vorgestellt, chic in der Trendfarbe weiß und handlich wie ein Bogen Papier in DIN A 5 und kinderleicht zu bedienen. Ich war wirklich beeindruckt, wie schnell der Startbildschirm nach Aufklappen des Notebooks erschien, so etwas habe ich seither noch nicht gesehen. Der Lüfter ist nicht nur flüsterleise, man hört ihn nicht, so sehr man sich auch anstrengen mag.

Chices Design und einfache Bedienbarkeit sind selbstverständlich, genauso wie die gut lesbare deutsche Tastatur, das integrierte Touchpad und die dazugehörige Maus. Das Notebook ist zusammengeklappt so flach –  flacher als eine Flunder – dass man es bequem zwischen den Seiten einer Zeitschrift oder eines Buches aufbewahren könnte. Ich wusste wirklich nicht, dass so etwas machbar ist.

Der Stromverbrauch liegt in einem Bereich, den man getrost vernachlässigen kann, dafür ist die Betriebszeit nahezu unbegrenzt. Bedingt durch die Größe ist vielleicht als einziges Manko die etwas zierlich geratene Tastatur zu erwähnen, aber auch daran kann man sich gewöhnen, zumal das für Leute, die ein Smartphone bedienen können keinerlei Anpassungsschwierigkeiten machen dürfte.

Allerdings – und jetzt kommt der Haken – gibt es dieses Notebook nicht in Serie. Jedes Modell ist eine Einzelanfertigung, trotzdem kann ein überaus günstiger Preis (nur auf Nachfrage wegen der Konkurrenz) angeboten werden. Dieses Notebook wird es auch nicht in den gängigen Computerfachmärkten oder bei entsprechenden Versandhändlern geben, sondern nur direkt beim Hersteller. Anfragen bitte hier über mich bzw. in das Kommentarfeld! Danke.

designed by L.O.P. 2010

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here