Vor lauter bloggen wäre mir doch jetzt beinahe meine Soße „Amatriciana“ angebrannt. Da möchte sich doch die bloggende Hausfrau wünschen, die Gaskrise sei ein wenig ernsthafter und die aus Russland würden rechtzeitig das Gas drosseln, bevor das Abendessen anbrennt!

Und was mir noch dazu einfällt: Meine Mutter hat es gut! Sie konnte sich bereits seit Weihnachten an eine Gaskrise gewöhnen, das einzige was bei ihr mit Gas betrieben wird, ist die Warmwassererhitzung via Durchlauferhitzer – natürlich gasbetrieben. Genau der fing genau an Weihnachten an zu spinnen und wir haben ihn vorsichtshalber ganz ausgestellt, bevor er zu energiegeladen ist. Natürlich haben sämtliche Sanitärfirmen im Umkreis von 50 km momentan Personalengpässe oder gar ganz geschlossen. Demzufolge durfte sie sich seit fast 2 Wochen mit eiskaltem Quellwasser waschen bzw. das Badewasser etwas umständlich mit dem elektrischen Wasserkocher erhitzen. Sie hat also demnach von der eigentlichen Gaskrise bis jetzt auch noch nichts mitbekommen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here