…nichts mehr von mir lesen lassen! Wer hat mich vermisst? Wie bitte? Alle?

Die Fußball-EM ist jetzt wenigstens schon vorbei, dafür liegt der Sommer auch schon fast hinter uns und nur noch die Olympiade ist zu überstehen, bevor es dann mit rasenden Schritten auch schon wieder in Richtung Adventszeit geht. Ich mache mir heute schon Gedanken, welche Weihnachtsplätzchen ich backen soll und was meine Süße vom Weihnachtsmann und Christkind bekommen soll. À propos: hat eigentlich schon mal jemand den Spendenlink hier auf der Seite rechts da drüben ausprobiert? Ob der wohl funktioniert?

Was hat sich sonst noch so ereignet? Wir haben letztens eine echte selbstgezogene Gurke geerntet – vom Balkon, jawoll! Die war ganze 12,3 cm lang und hat ganz vorzüglich geschmeckt. Ach, teuer war sie übrigens auch. Ich hatte die Gurkenpflanze irgendwann im Frühjahr bei einem bekannten Discounter gekauft für so ungefähr zwischen 1,99 € und 2,99 €. Wenn man jetzt noch das Gießwasser dazurechnet, die Zeit um die Pflanze zu pflegen und das Ganze auf ein Gürkchen mit nichtmal 15 cm Länge umrechnet, dann war das eine absolute Luxus-Gurke!

Himbeeren konnten wir dieses Jahr auf dem Balkon immerhin so um die 20 Stück ernten (für einen Kuchen hätte es wohl nicht gereicht, da sich die Ernte über 3-4 Wochen hinzog), und Tomaten – oder besser: kleine Tomätchen – konnten wir jetzt auch schon 3 pflücken. Satt werden wir von unserer Öko-Landwirtschaft auf dem Balkon noch nicht, aber es ist immerhin mal ein Anfang. Wenn ich mir dann in absehbarer Zeit vielleicht mal 200 HA Land kaufe, dann weiß ich immerhin schon in Grundzügen, wie und was ich dort pflanzen könnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here