Ein einfaches Rezept für die ganze Familie

Man nehme

2 kg Kurzspargel (sind nur halb so lang wie normale Spargel und kosten dafür 10 % weniger)
4 Familienmitglieder
Wasser
Salz
Prise Zucker
etwas Butter

Die 2 kg Kurzspargel platziere man irgendwo auf dem Küchentisch, daneben den Topf, in dem diese dann gekocht werden und drumrum mindestens 4 Familienmitglieder, die beim Schälen helfen. Wichtig ist, dass jeder einen Spargelschäler in die Hand bekommt, aber nur ein Küchenmesser zur Verfügung steht, mit welchem die holzigen Enden abgeschnitten werden können.

In der ersten Schälrunde wird es erst noch ein wenig Stress geben, wer zuerst das Küchenmesser bekommt, um das holzige Ende abzuschneiden. Dann erbarmt sich einer und schneidet im voraus schon mal bei allen ungeschälten Kurzspargeln die holzigen Enden sehr großzügig ab. Die anderen schälen solange weiter, schneiden jedoch sofort nachdem der Spargel geschält ist, gleich das vermeintlich verbliebene holzige Ende noch großzügiger ab, so dass letztendlich von dem Kurzspargel nur noch die Spitze übrig bleibt. Und die schmeckt ja sowieso am besten!

Noch 5 Minuten im Wasser mit Zucker, Salz und Butter garen und

guten Appetit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here