Das scheint mir maßlos übertrieben, bei mir hat es nicht einmal 2 Minuten gedauert, um diesen Blog bzw. den Account dafür anzulegen. Ok, ich gebe es zu, die Durchsicht der Nutzungsbedingungen habe ich jetzt nicht mit berücksichtigt. Jetzt bin ich gespannt, was man hier alles machen kann und vor allem: wie lange werde ich die Bloggerei wohl duchhalten?

1 KOMMENTAR

  1. Dein 1. Artikel ist doch gar nicht peinlich – meine waren auch ungefähr so verfasst.
    Dieses Staunen über den 1. selbstgeschriebenen Artikel! Unbezahlbar.
    LG
    Sabienes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here